Domel erhält goldenen Innovationspreis

Gestern Abend hat die Slowenische Industrie- und Handelskammer wieder die Nationalen Innovationspreise verliehen. Dabei handelt es sich um die höchste Auszeichnung für innovative slowenische Unternehmen und andere Organisationen und somit um die Förderung der Innovativität in Slowenien.

Domel wurde für seine Innovation „Entwicklung eines Mittelantriebs für Elektrofahrräder“ mit dem goldenen und damit höchsten nationalen Innovationspreis ausgezeichnet.


Die Innovation ist die Frucht der Zusammenarbeit mit der Fakultät für Maschinenbau in Ljubljana sowie technologischer Grenzaustester, die sich mit Ihrem Wissen auf den anspruchsvollsten Nischenmärkten durchsetzen. So haben die Unternehmen Domel, Podkrižnik und EMSISO in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Maschinenbau einen der leistungsstärksten Hybridantriebe für E-Bike-Mittelantriebe entwickelt. Die ersten Testergebnisse auf dem deutschen Markt sind vielversprechend, womit wir uns im Bereich Elektromobilität auch international als kompetenter Entwicklungslieferant etablieren.


Bei der Innovation haben mitgewirkt: Boris Benedičič, Aleš Eržen, Primož Kafol, Andraž Štefanič, Neža Ravnihar, Urška Čmigo, Gregor Vidmar, Miha Benedik, Žiga Gjuran, Žan Brežan, Mag. Matjaž Čemažar, Tomaž Kastelic, Matej Bregar, Matej Kramer, Andrej Rihter, Aljaž Forštner, Andrej Štok, Jure Podkrižnik und Simon Kulovec; Fakultät für Maschinenbau – LECAD: Damijan Zorko, Borut Černe und Jože Tavčar; EMSISO: Martin Pec und Borut Barbarič.


Wir gratulieren allen herzlich und wüschen ihnen noch viele innovative Ideen.