Technologien

Die Montagetechnologie umfasst die Zusammensetzung des Rotors und Stators als selbstständige Halbprodukte und danach noch die letztendliche Zusammensetzung des Motors. Dabei werden gemäß den Qualitätsanforderungen und der Produktivität Handwerkzeuge oder vollständig automatisierte Linien mit einer Kapazität von 2.800 Motoren pro Schicht verwendet. 

Bei der Zusammensetzung werden folgende Technologien verwendet: 

  • Stanzen unter Kraft- und Wegkontrolle: Welle, Kollektor, Balancierringe, Lager, Terminale, Flansche, Gehäuse ....  
  • Einsetzen von Nutisolation und Anbringen von Stirnisolation, falls das Paket noch nicht vorab mit dem Umspritzen isoliert wurde. 
  • Anbringen (Einpressen, Kleben, Umspritzen) von Magneten für EC-Anwendungen. 
  • Wicklung: 
    • Flyerwicklung 
    • Nadelwicklung 
    • Kettenwicklung 
    • Prototypwicklung von Mustern 
    • Drahtterminierung mit dem Roboter an der Kontaktierstelle  
  • Kontaktierung: 
    • Einpressen von Klemmen mit der Draht-Einschneide-Technologie 
    • Crimpen von Klemmen auf Draht 
    • Widerstandsschweißen von Klemme und Draht 
    • Laserschweißen von Klemme und Draht (in Entwicklung) 
  • Balancierung: 
    • Fräsen von balancierten Ringen oder Lamellen 
    • Blechschneiden 
    • Hinzufügen der Balancierungsmasse 
    • Bohren von Löchern in den Auswuchtring
  • Imprägnierung: 
    • Träufellackierung 
    • Vakuumgießen 
  • Fügen: 
    • Oberflächenvorbereitung mit Laser, Plasma, Wasser- und Sandstrahlen 
    • Orbital- und Normalnieten 
    • Laserschweißen von Kunststoffen 
    • Kleben mit verschiedenen Materialien 
    • Ultraschalllöten 
    • feste Passung (auch durch Erhitzen oder Kühlen der Komponenten) 
    • Verschraubung mit Moment- und Drehkontrolle 
  • Kontrollen: 
    • Optische Prüfung, maschinelles Sehen, 3D-Scanning 
    • Wärmebildkontrolle 
    • akustische Messungen 
    • elektrische Messungen 
    • Vibrationsmessungen 
    • Dichtheitsmessungen 
  • Rückverfolgbarkeit:  
    • Produktkennzeichnung durch Etikettierung oder Lasergravur 
    • Rückverfolgbarkeit von Materialien pro Stück 
    • Rückverfolgbarkeit von Prozessparametern pro Stück 
    • Rückverfolgbarkeit aller Kontrollen pro Stück 

 

 

Kompetenzen >